JOHANNES HARZER

Ein "einfallsreicher Solist" (Zitat: Fürther Nachrichten. 8.12.2009), wird als Komponist eher unterschätzt. Dabei schuf er Werke wie "Sinfonie für drei Steigbügel und eine eustachische Röhre". 1997 übersetzte er die gesammelten Werke des "Tinnitus" aus dem Lateinischen. Nein, er sieht nicht nur gut aus, er hat auch schon viermal die Harzergene in die Schale der nächsten Generation geworfen.

zurück zur Band ...